Schamanengesänge

 

Volks-, und  Schamanengesänge aus Korea

23.11.2013 um 16.00 Uhr

Sacred Music & Dance Festival in WERKSTATT DER KULTUREN Berlin

Sängerin:  Soogi Kang (Theater Salpuri)

 

Die lebendige Praxis des Schamanismus in Südkorea heute hat einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf die moderne koreanische Gesellschaft.
Schamaninnen & Schamanen bewahren bis heute ihre geistige Autorität als älteste spirituell-religiöse Kraft, die alle anderen kulturellen und religiösen Überwachsungen überdauert hat. 
Das Leben ist hart genug, daher schenken die Schamanen ihren Anhängern mit den vielfältigsten theatralisch-performativen Elementen Entspannung, Freude und Harmonie, sowie Lebensmut, Gelassenheit und Weisheit für den Lebensalltag.

BINARI - Gesang im Rhythmus Dsa-Dsin-Mori
Eine Anrufung der Gottheiten des Glücks und des Wohlstands, und eine Fürbitte um langes Leben – in drei Abschnitten: 1. Anrufung der Götter, 2. Salpuri (Bitte um Auflösung allen Übels), 3. Segenssprüche und Glückwünsche für alle Versammelten.
„Oh, ihr alle, hört zu! Als das Universum sich öffnete und der Himmel und die Erde geboren wurden, da beteten die Menschen für Glück und Frieden und errichteten den Palast für den König in Hanyang aus festgewachsenen Stämmen und so entstand die Lee Dynastie.“

AEG-MAEG-I TA-RYEONG - Gesang im Rhythmus Dsa-dsin-mori
Aeg-Maeg-I bezeichnet ein Ritual, das in Korea am 1. Tag im neuen Jahr als Schutz gegen Krankheiten, Unglück und Übel zelebriert wird. Aeg-Maeg-I bedeutet ebenso „Schützt das Haus vor negativen Einflüssen“, und wird daher auch beim Richtfest oder beim Einzug in ein  neues Haus gesungen.

SEONG-DSU-PURI - Gesang aus Yeong-Nam im Rhythmus Kut-geo-ri
Das Lied entstammt dem Seong Dsu Kut Ritual und ist eine Lobpreisung von Seong-Dsu (der Fürst), der Schutzgottheit des Hauses, wie auch aller wohlmeinenden Erdgötter.

ONG-HE-JA - Gesang im Rhythmus Hui-mo-ri
Gesang über die Fruchtbarkeit von Mensch und Erde und der Bitte um gute Ernte.                
Oft beendet dieses Lied ein Ritual und wird interaktiv gemeinsam gesungen.

Workshop: "Singende Berlinerinnen International"
Expressiv-meditative Stimm- und Gesangsarbeit:
Lieder und Gesänge aus Korea - siehe:performance/stimme