Grafic Tanz Theater

 

 


GRAFIC TANZ THEATER ist Bilder-Theater.

GRAFIC TANZ THEATER ist choreo-grafisches Theater.

GRAFIC TANZ THEATER ist Präsenz von Gebärde, Objekt und Raum.
 
 
.QUEST. GRAFIC TANZ THEATER : ist szeno-choreo-grafisches Tanz Theater :  


Szene - Parade - Walk Act - Choreografie - Installation - Meditation,


spielbar in unterschiedlichsten Orten und Räumen zu verschiedensten Anlässen :


szenisch-visuelle Etuden : Theater im öffentlichen Raum / scenic art in public spheres. 




 


.QUEST. GRAFIC TANZ THEATER ist
ein 
vor 12 Jahren begonnenes Projekt, ein work in progress :
BETWEEN PERFORMANCE AND OBJECT
und fragt nach dem `Geistigen´ von Energie, Linie, Körper, Figur, Material, Raum, Bewegung, Zeit.

"Was ich dem Theater zufüge, das ist ein Verhaltensprinzip geprägt durch Bildende Kunst.“
Wolf Vostell

Der Akteur scheint in diesem Theater zugunsten des Optisch-Plastischen zu verschwinden.

Das Gegenteil ist der Fall: es ist der Spieler, der ein Spannungsfeld erzeugt aus 

Bewegung / Schauspiel / Figur / Text / Objekt / Kostüm / Raum / Musik und Stille.

GRAFIC TANZ THEATER reißt Löcher, baut Inseln der Wahrnehmung in den urbanen Alltag.

Es des-orientiert das gewöhnliche Schauen inmitten globaler Reizüberflutung,
 führt ins Sur-Reale,
will zu einer Haltung der Kontemplation anregen über : Mensch, Raum, Ding und Welt.
 

Who is dancing? Who is moving this body?
By keeping this insoluble QUEST at all times in each movement,
becomes the total awareness of the performing self
and itself becomes the embodiement of movement meditation.

 

"Das THEATER DER TOTALITÄT
ist mit seinen mannigfaltigen Beziehungskomplexen
 von Licht, Raum, Fläche, Form, Bewegung, Ton, Mensch - mit allen Variations- und 
Kombinationsmöglichkeiten dieser Elemente miteinander - künstlerische Gestaltung :
 ORGANISMUS."  
László Moholy-Nagy, Das kommende Theater: Theater der Totalität, 1924