Stille tropft

 

 

 

Stille tropft

I   h e a r   t h e   w a t e r   d r e a m i n g  . . .

Performance | Installation, in-door | out-door

siehe: portfolio II

 

Inszenierung Dietmar Lenz
Kostüme Yoshio Yabara
Sound Collage Theater Salpuri 
   
Fotos  Francisco Conde 1.5.6b.7. 
  Frank Kirchner 2.6a+c.9.10.
  Christiane Schröder 3.5. 
  Theater Salpuri 4.8. 
   
   

 

5 - 7 Akteure in Weiß installieren mehr als siebzig blaue Gefäße auf weißen Salzkreisen und gießen Wasser von einem ins andere : eine Performance, die dem in dieser Wasser - Klang - Landschaft Wandelnden die Kraft des Elements Wasser und seine tausend Stimmen erweckt. “ ... wie jener Garten fließenden Wassers, eingehüllt in einen Wunsch nach Entzückung, nach tausenden von Lichtspielen der Sonne im Wasser.”  Clarice Lispector, AQUA VIVA


 

 

 

" ... Stille tropft ... water - landscapes" -
... eine meditative Performance & Installation -

Momente offener Weite, der strömende Geist
leert sich wie das Wasser in die Schale.

Fluxus -
Die Stimmen des Wassers, 
Sie laden ein zum Fließen, zum Träumen,
Zum Getümmel, zur Navigation und Zentrierung. 
Sich Strömungen und Windungen hingebend,
Verflüssigen Bedeutungen, immer zirkulierend,
Ziehen dich in Tiefen, werfen dich ans Ufer,
Tragen, umspülen, entgrenzen dich
Und sie entziehen sich in einem Nu.

Im Sich-Einlassen auf den Klang,
auf den Raum, 
Auf den Zwischenraum,
Auf einen Moment konzentrierten Seins, 
Auf die Stille - in der Bewegung, 
Enthüllt sich den Sinnen 
Raum, 
Zeit, 
Stadt und Mensch, 
Ereignet sich Ambiente - Theater.