ANTIGONE von Sophokles _ 2014

 

SOCIAL THEATRE

ANTIGONE

von Sophokles
Textfassung: Dietmar Lenz

Premiere: 14. Februar 2014
ATARAXIA, Kunst- und Musikschule, Schwerin

 

"Was an Antigone könnte mehr verwirren als ihr tiefer Widerstand gegen jede Art von Unterdrückung,
der ein Akt der Liebe ist". 
   Markus Steinweg

 

Regie | Textfassung Dietmar Lenz
Bühne Dietmar Lenz
Theaterpädagogik Dietmar Lenz
Kostüme Soogi Kang & Ensemble
Flyer Michael Thiele - Die Transformer
Fotos Daniela Incoronato
Video Trailer TV Schwerin
Bewerbungsmanagerin Brigit Merunka
   
JobAct® Projekt  Projektfabrik gGmbH
Bildungsträger GAP Nord mbH Schwerin
Finanziert Jobcenter Schwerin

 

Flyer by Michael Thiele [PDF]
Programmheft ANTIGONE [PDF]
SCHWERINER VOLKSZEITUNG. 18.12.2013
SCHWERINER VOLKSZEITUNG. 12.02.2014
www.projektfabrik.org

 

Bilanz einer Teilnehmerin,
nach 6 Monaten intensiver Theaterarbeit, 1 Premiere, 2 Aufführungen und 4 Monaten betrieblicher Praktika:

Gestoßen in wilde Wege.
[Zitat aus ANTIGONE]
Wesentliche Dinge, die mir heraushelfen aus meiner persönlich-biografischen Flaute und meinem beruflich-biografischen Loch, konnte ich nur hier lernen. Nirgends woanders wurde ich bisher so intensiv und gezielt gefordert und gefördert. Ich wurde in totales Neuland gestoßen. Meine Defizite, Schwächen und Unsicherheiten erfuhr, erlebte und erkannte ich hier. Mir wurde ermöglicht, mich auszuprobieren und Facetten meines Selbst zu entdecken. Vertrauen in sich, in die eigene Stimme und in Andere, Offenheit zur Welt und ihre Dynamiken, wurden von mir ultimativ gefordert und genährt. Selbstüberwindung, sich aufeinander einlassen, sein Umfeld intensiver wahrnehmen, gemeinsames Erarbeiten und Handeln, hier konnte ich es üben wie lange nicht mehr. Selbsterfahrung, Entwicklung und Wandlung, drei zentrale Ingredienzen der Persönlichkeitsbildung, waren tagtägliche Medizin.